Der Warenkorb ist leer.

Foligain Anti-Grau Kapseln


Kapseln gegen graue Haare

    • Art. Nr.: 50400
    • Packungsgröße: 54 g
34,95 € *

0,65 € /g

  Sofort lieferbar.
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Marke: Foligain
Inhalt: 60 Kapseln (1 Monat)
Empfohlene Tagesdosis: 2 Kapseln mit reichlich Wasser

Für diejenigen, die Hilfe bei der Erscheinung ihrer ergrauten Haare suchen, könnte dieses Premium Grey Hair Supplement die perfekte Wahl sein. Mit einem fortgeschrittenen Katalase-Enzymkomplex formuliert, ist diese anreichernde Formel ideal für Männer und Frauen. Es enthält auch eine ganze Reihe von natürlichen Inhaltsstoffen, einschließlich Zink und Biotin, von denen beide dafür bekannt sind, dass sie zu einer gesunden Haarpflege beitragen.

  • Nährende Formel für Männer und Frauen
  • Entwickelt, um ergrauendes Haar zu unterstützen
  • Erweiterter Katalase-Enzymkomplex Zink und Biotin für die Haarpflege
  • Angereichert mit Schachtelhalm, Beta-Sitosterole und Brennnessel
  • Vegan und vegetarisch

Katalase soll eine wichtige Rolle beim natürlichen Vergrauen der Haare spielen. Deshalb enthält dieses Grey Hair Supplement massive 5.000 BE, einige der stärksten auf dem Markt. Darüber hinaus ist es so einfach wie möglich, diesen und den Rest der erstaunlichen natürlichen Inhaltsstoffe der Formel in Ihre tägliche Ernährung zu integrieren. Sie müssen nur 2 Kapseln am Tag einnehmen und Sie können auf Ihrem Weg zu gesund aussehendem Haar sein.

Gebrauchsanleitung

Nehmen Sie 2 Kapseln pro Tag mit reichlich Wasser ein. Es liegt ganz bei Ihnen, wann Sie die Kapseln einnehmen, aber wir empfehlen Ihnen, jeden Tag etwa zur gleichen Zeit die gleiche Menge einzunehmen. Jede Flasche enthält 60 vegetarische Kapseln, was 30 Portionen entspricht. Wenn Sie Folgain Anti-Grau mit den Haarwuchskapseln von Foligain kombinieren, erhalten Sie eine zu hohe Dosis Vitamin B6. Die Foligain Haarwuchskapseln enthalten bereits die maximal empfohlene Menge B6, ein Überschuss dieses Vitamins kann schädliche Auswirkungen haben. Da die Foligain Anti-Grau Kapseln mehrere haarwachstumsfördernde Inhaltsstoffe und DHT-Hemmer enthält, können Sie auch zu den Foligain Anti-Grau Kapseln greifen und dieses je nach Schweregrad Ihres Haarausfalls mit der haarwachstumsfördernden Lotion von Foligain kombinieren.

Hinweis

Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis. Schwangere oder stillende Mütter, Kinder unter 18 Jahren und Personen mit vorliegenden Erkrankungen sollten vor der Anwendung dieses oder eines anderen Nahrungsergänzungsmittels einen Arzt konsultieren. Wie bei jedem neuen Präparat empfehlen wir vor der ersten Anwendung die vollständige Liste der Inhaltsstoffe zu lesen, um mögliche Allergene zu erkennen. Außer Reichweite von Kindern halten. Kühl und trocken lagern. Dieses Produkt wird in einer Fabrik hergestellt und verpackt, die möglicherweise auch Milch, Soja, Weizen, Eier, Erdnüsse, Baumnüsse, Fisch und Krustentiere verarbeitet.

Neben der wichtigen Katalase, der erstaunlichen Zutat zur Unterstützung von ergrautem Haar, enthält dieses Premium-Präparat eine ganze Reihe weiterer Wirkstoffe, die aufgrund ihrer vielen Vorteile für die Gesundheit und Pflege der Haare sorgfältig ausgewählt wurden. Jeder dieser Bestandteile wurde sorgfältig ausgewählt und dann optimal gemessen, um jede einzelne Kapsel so gut wie möglich zu machen.

Biotin
Wahrscheinlich besser bekannt als Vitamin B7, ist Biotin ein Mitglied der löslichen Vitamin B-Familie. Es ist in kleinen Mengen in Lebensmitteln wie Blumenkohl, Eiern und Pilzen gefunden worden und hat viele große Vorteile für Körper und Haare. Es ist bekannt, dass Biotin zur Aufrechterhaltung von normalem Haar sowie zu normalem energielieferndem Stoffwechsel beiträgt.

Zink
In geringen Mengen in Lebensmitteln einschließlich dunkler Schokolade, Knoblauch und Kürbiskernen gefunden, ist Zink eine weitere Zutat, die für den Körper und insbesondere die Haare erstaunlich ist. Es ist auch dafür bekannt, zur Aufrechterhaltung von normalem Haar und auch zum normalen Makronährstoff-Metabolismus beizutragen.

Beta-Sitosterols
Auch als Pflanzensterolester bekannt, sind Beta-Sitosterole eine von vielen Phytosterolen und eine Pflanzensubstanz, die in Obst, Gemüse, Samen und Nüssen vorkommt. Sie arbeiten, um dem Körper auf viele verschiedene Arten zu helfen, aber für das Haar gibt es Forschungen, die sie mit einerverstärkenden Aktion verbunden haben.

Schachtelhalm
Der Schachtelhalm ist auch unter dem Namen Equisetum bekannt und enthält eine Reihe von Mineralien und organischen Verbindungen. Es ist natürlich reich an Silica, der natürlichen Form von Silizium, das als sehr vorteilhaft für das Haar gilt, da eine Studie es mit der Unterstützung der Haarsträhnenbeständigkeit gegen Bruch, Stärke und erhöhte Helligkeit verbunden hat.

Brennnessel
Am häufigsten als Brennnessel und von der wissenschaftlichen Gemeinschaft, Urtica Dioica, als Brennnessel bekannt, ist sie in Europa und Nordamerika eine grünblättrige Pflanze mit kleinen lila Blüten. Traditionell verwendet, um Kräutertees zu machen, hat diese Pflanze viele andere Anwendungen, da sie angeblich reich an revitalisierenden bioaktiven Verbindungen ist, die als sehr vorteilhaft für das Haar angesehen werden.

Vollständige Liste
Aktive Inhaltsstoffe: Vitamin B6 (als Pyridoxin HCl), Folat (Folsäure), Biotin, Pantothensäure (D-Cal. Pantothenat), Zink (als Zinkoxid), Sägepalme (Serenoa Serrulata) Extrakt (Berry), Katalase, PABA, L- Tyrosin, Schachtelhalm (Equisetum Arvense) Extrakt (Herb), Nessel (Urtica Dioica) Extrakt (Wurzel), Beta-Sitosterol (aus Pflanzensterolen), Chlorophyll, Fo-Ti (Polygonum Multiflorum) (Wurzel), Gerste (Hordeum Vulgare) ( Gras).
Andere Inhaltsstoffe: HPMC Gemüsekapseln, pflanzliches Magnesiumstearat, Siliziumdioxid

Foligain stoppt Haarausfall und stärkt Haarwachstum

Siebzig bis achtzig Prozent aller Männer und vierzig Prozent der Frauen leiden hierzulande unter genetisch bedingtem Haarausfall. Dabei bilden sich nach dem Zurückweichen des Haares Geheimratsecken, welche schnell über beide Ohren reichen und später auch den Scheitel in Mitleidenschaft ziehen. Für Abhilfe kann Foligain sorgen, dass sich auf die Bekämpfung von Haarausfall spezialisiert hat und in diesem Bereich auf herausragende Forschungsergebnisse verweisen kann. Entgegen der Meinung weiter Teile der Bevölkerung sind längst nicht nur alte Menschen von Haarausfall betroffen. So haben auch zahlreiche junge Frauen und Männer mit lichten Stellen am Kopf zu kämpfen und wünschen sich ihr volles und dichtes Haar zurück. Nicht immer sind dabei die Hormone für den Haarausfall verantwortlich. Auch erbliche Veranlagungen, eine schlechte Ernährung sowie Stress können der Auslöser dafür sein.

Jahrelange Erfahrung in der Prävention von Haarausfall

Foligain hat sich der Bekämpfung von Haarausfall verschrieben. Die Produkte basieren hierbei auf jahrelange Entwicklung und Forschung im Bereich der natürlichen Förderung und Unterstützung des Haarwuchses. Konzipiert wurden die Foligain Produkte speziell auf die geschlechtsspezifischen Bedürfnisse von Frauen und Männern, die hierdurch dem Haarverlust vorbeugen und dem Haar zum Nachwachsen verhelfen sollen. Ein Team zur Qualitätssicherung stellt durch regelmäßige Kontrollen sicher, dass die verwendeten Rohstoffe den hohen Ansprüchen genügen und die Produkte ihre volle Wirkung entfalten können.

Kann Foligain den Haarausfall wirklich stoppen?

Laut Hersteller vermag Foligain in ungefähr 70 bis 80 Prozent der Behandlungen mit einer signifikanten Reduzierung der kahlen Stellen einhergehen. Bei ca. 30 Prozent der Anwender soll sich längerfristig sogar neuer Haarwuchs an den behandelten Stellen einstellen. Dunkelhaarige Männer im Alter von unter 50 Jahren, bei denen der Haarausfall vor weniger als 10 Jahren begonnen hat, erzielen die besten Ergebnisse. Klinische Studien haben gezeigt, dass das Haar bei 85 Prozent der Männer bei zweimaliger Anwendung am Tag nachgewachsen ist. Im Rahmen einer Umfrage gaben 80 Prozent der insgesamt 7.000 Teilnehmer an, dass der Inhaltsstoff Minoxidil den Haarwuchs stimuliert hat. Frauen mit diffuser Kopfhaarverdünnung im Bereich des Scheitels, sollen gemäß Hersteller dank Foligain stabilisierende Resultate erzielen können, da Minoxidil hier besonders effektiv das Fortschreiten der Glatzenbildung vorbeugen soll. Eines sollte jedoch klar sein: Ein komplettes Nachwachsen der Kopfhaare sowie eine vollständige Reduzierung des Haarausfalls kann lediglich bei sehr wenigen Anwendern erzielt werden. Es bestehen ferner keine klinischen Tests darüber, welche Wirksamkeit Minoxidil im Falle einer Glatzenbildung – demnach bei den sogenannten Geheimratsecken – ausübt.

Welche Wirkung ist dem Minoxidil zuzuschreiben?

Erblich bedingter Haarausfall geht in den meisten Fällen mit einer hohen Empfindlichkeit gegenüber dem Steroidhormon DHT einher. Sammelt sich dieser Bestandteil männlicher Sexualhormone um das Haarfollikel an, können die für den Nährstofftransport zuständigen Kaliumkanäle verstopfen. Ist dies der Fall, kommt es zu einem Kaliummangel, wodurch das Haar ausfällt. Genau an dieser Stelle greift das in Foligain enthaltene Minoxidil ein. Dieses befreit die verstopften Kanäle und stellt auf diese Weise sicher, dass die Haare mit Nährstoffen versorgt werden. Die Folge einer Behandlung mit Foligain ist ferner gesünderes und voluminöseres Haar. Hierzulande ist Minoxidil bereits seit vielen Jahren erhältlich und wird überdies auch von Dermatologen empfohlen. Schließlich wurden sämtliche Foligain Produkte ausgiebig auf Ihre Verträglichkeit getestet.

Foligain stellt Nährstoffversorgung sicher

Foligain setzt ausschließlich auf Ingredienzien, welche nachweislich schonend auf die Kopfhaut einwirken und rein natürlich auf die Prozesse im Körper abgestimmt sind. Zum Einsatz kommen pflanzliche Nährstoffe und Extrakte, welche die Giftstoffe aus dem Organismus leiten und die Durchblutung anregen. Gerade auch dann, wenn dem Körper die benötigten Nährstoffe fehlen, vermag Foligain die Haare mit natürlichen Mineralien sowie Kräutern zu versorgen. Das Bindegewebe wird gestärkt, wodurch beschädigtes Haar repariert und in seinem Wachstum gefördert wird. Der wohl wichtigste Bestandteil der Produkte hört auf den Namen Minoxidil. Bereits in den 50er Jahren fand ein US-Forschungsteam im Rahmen von Krebsforschungen zufällig heraus, dass dieser Stoff in der Lage ist, die Blutgefäße zu erweitern. Nach zahlreichen Tests konnten bei Probanden Veränderungen an den Haaren des gesamten Körpers festgestellt werden. Eindeutige Verbesserungen wurden vor allem bei Testpersonen mit Alopezie konstatiert.

Wann sind erste Ergebnisse ersichtlich?

Weil die Ursachen für Haarausfall auf vielen unterschiedlichen Faktoren beruhen können, fällt die Wirkung von Foligain von Person zu Person unterschiedlich aus. Mit sichtbaren Ergebnissen können die meisten Anwender allerdings bereits nach sechs bis acht Wochen rechnen. Erste langfristige Resultate lassen sich hingegen nach zwei bis sechs Monate erzielen. Dies setzt allerdings voraus, dass Sie Foligain zweimal am Tag anwenden.

Wie ist Foligain anzuwenden?

Regelmäßige Nutzer von Foligain sollen von einer einfachen Anwendung profitieren können. Die Produkte lassen sich entweder als Schaum oder Lösung direkt auf die Kopfhaut auftragen und stellen sicher, dass das Minoxidil und die weiteren wertvollen Stoffe schnell einziehen und ihre Wirkung sofort ausstrahlen können. Darüber hinaus beinhaltet Foligain Propylen Glycol, das die Aufnahme des Minoxidils beschleunigt. Durch die spezielle Zusammensetzung soll Foligain dabei die Wirkung zahlreicher konkurrierender Produkte übertreffen. Foligain wirkt Schritt für Schritt, sodass das Haar mit jedem Tag an Dichte und Fülle gewinnt. Entgegen einer Haartransplantation sind die Ergebnisse zwar nicht sofort ersichtlich, allerdings fällt die Behandlung mit Foligain deutlich schonender und kostengünstiger aus.

Was ist zu beachten?

Nicht geeignet ist Foligain angesichts des Minoxidils für Menschen mit Migräne, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie hohem Blutdruck. Stellen Sie ferner sicher, dass Sie gegen die Bestandteile von Foligain nicht allergisch sind und vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen. Um etwaige Allergien auszuschließen, können Sie Foligain zunächst gerne an einer unauffälligen, kleinen Stelle testen. Ein Jucken der Kopfhaut sowie Kopfschmerzen sind im Rahmen einer Behandlung mit Foligain nicht ausgeschlossen. Um diesen möglichen Nebenwirkungen vorzubeugen, weisen Foligain Produkte für Männer eine Minoxidil-Konzentration von 5 Prozent, für Frauen sogar nur 2 Prozent auf. Da die tägliche Anwendung von Lotionen für Menschen eine Belastung darstellen kann, wurden die Foligain-Produkte mit einigen Nahrungsergänzungsmitteln versehen. Die Foligain-Kapseln bestehen aus natürlichen Zutaten und wirken ebenso effektiv gegen Haarausfall.

nach oben